Die 13 häufigsten Fragen

Andere Heizsysteme haben Tradition, die Wärmepumpe hat Zukunft! Wir beantworten Ihre Fragen zu den modernen Wärmepumpen-Systemen.

Die Fragen und unsere Antworten erhalten Sie hier:

Wenn sie noch weitere Informationen benötigen,
nutzen Sie unser Kontaktformular:

Was spare ich mit einer Wärmepumpenheizanlage?

Nahezu unschlagbar ist die Wärmepumpebei den Betriebskosten. Berücksichtigt man, dass die Preise für fossile Energien wie Öl und Gas wohl auch in Zukunft wesentlich stärker steigen werden als für Strom, wird sich dieser Vorteil zugunsten der Wärmepumpe wohl noch stärker niederschlagen.

Grafik: Gerechnet für einen 4-Personen Haushalt inkl.Brauchwarmwasserbereitung / 180m2 Haus

Eine Wärmepumpe benötigt Strom zum Betrieb. Wieso kann sie dann umweltfreundlich sein?

Wärmepumpen beziehen 2/3 der Energie aus der Umwelt und haben wohl das grösste CO2-Einsparpotential aller Heizsysteme.

Würde man den Strom, der für den Betrieb des Verdichters benötigt wird, ausschliesslich aus regenerativen Quellen (z. B. Wasserkraft) beziehen, hat man im Prinzip eine „Null-Emissions-Heizung“.

Was kostet die Wärmepumpe im Vergleich zu anderen Heizsystemen?

Auf den ersten Blick betrachtet, sind die Investitionskosten für eine Wärmepumpe höher als für ein traditionelles Heizsystem.

Eine realistische Betrachtung (Gerätekosten plus Erschliessungskosten, Wartung etc.) spiegelt ein anderes Bild wieder.

Wo kann ich meine Wärmepumpe aufstellen?

Bei Luft/Wasser-Wärmepumpen ist sowohl eine Aussenaufstellung (Garten) als auch eine Innenaufstellung möglich. Sole/Wasser-Wärmepumpen und Wasser/Wasser-Wärmepumpen benötigen einen frostfreien Aufstellungsraum. Da Häuser zunehmend ohne Keller gebaut werden und unsere Geräte flüsterleise Wärme produzieren, werden diese zunehmend in Wirtschafts- und Abstellräumen installiert.

 

Muss eine Wärmepumpenanlage regelmäßig gewartet werden?

Der Hersteller empfiehlt alle zwei Jahre eine Wartung.

Wie hoch ist die Lebensdauer einer Wärmepumpen- Anlage?

Die durchschnittliche Lebensdauer einer Wärmepumpe bei normaler Nutzung liegt bis zu 25 Jahren. Viele Wärmepumpenanlagen laufen schon seit über 25 Jahren problemlos.

Wie laut ist eine Wärmepumpe?

Das hängt vom Hersteller ab. Sie ist vergleichsweise leise gegenüber anderen Heizsystemen. Die neue Generation der Alpha-InnoTec Wärmepumpen arbeitet bedingt durch innovative Schallisolierung flüsterleise. Dies prädestiniert unsere Wärmepumpen auch für eine Montage auf der Wohnebene (Wirtschafts- oder Abstellraum).

Kann eine Wärmepumpe mit einer Solaranlage kombiniert werden?

Jederzeit. Die Wärmepumpe kann grundsätzlich mit allen Wärmeerzeugern kombiniert werden. Fraglich ist nur, ob dies energetisch sinnvoll ist.

Wichtig ist: das die Einbindung in die Hydraulik nach unseren Vorgaben erfolgt.

Wie funktioniert eine Wärmepumpe?

Die Umweltwärme aus der Luft,dem Erdreich oder dem Wasser wird dem Verdampfer zugeführt. Dort wird sie (mit tieferem Siedepunkt) auf das Arbeitsmedium der Wärmepumpe übertragen. Dabei geht das Arbeitsmedium in einen dampfförmigen Zustand über. Dieser Dampf wird dann im Verdichter komprimiert und dadurch erhitzt. Anschliessend gibt der Dampf im Kondensator seine Wärme an den Wasserkreislauf des Heizsystems ab. Dabei wird das immer noch unter Druck stehende Arbeitsmedium wieder verflüssigt. Am Expansionsventil  wird schließlich der Druck abgebaut und der Wärmepumpen-Kreislauf beginnt von vorne.

Funktioniert meine Wärmepumpe auch im tiefsten Winter?

Selbst in Minusgraden steckt noch ausreichend Energie. Diese Umweltenergie pumpt die Wärmepumpe auf ein höheres Temperaturniveau, um sie für Heizzwecke nutzbar zu machen.

Unsere Luft/Wasser-Wärmepumpe funktioniert bei einer Aussenluft bis zu - 20 °C.

Wie groß muss eine Wärmepumpenanlage dimensioniert werden?

Der Wärmebedarf des Gebäudes muss berechnet werden. Bei einem Neubau muss ein Wärmeschutznachweis erstellt werden.

Bei einem Altbau benötigen wir eine Heizlastberechnung oder einer Energieberatungsbericht. Aus der sich ergebenden Heizlast wird die Wärmepumpe dimensioniert.

Brauche ich unbedingt einen Pufferspeicher für den Betrieb einer Wärmepumpe?

Bei Luft/Wasser-Wärmepumpen, um die Abtauenergie bereit zu stellen.

Diese Website verwendet Cookies um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Weiterlesen …